Onlinehändler beobachten schon lange das Suchverhalten ihrer Kunden, um Rückschlüsse auf die Zahlungsbereitschaft zu ziehen. Das soll auch in der Wohnungsvermarktung funktionieren.