Maklerrecht. Ein Makler darf ein Angebot, für das er kraft Gesetzes ohnehin keine Provision verlangen darf, nicht mit "provisionsfrei" bewerben. Tut er es doch, verhält er sich wettbewerbswidrig.