Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 27.02.2020

Aus IZ09/2020, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Warburg-HIH kauft den Dantehof

München. Warburg-HIH Invest Real Estate hat das sechsgeschossige Bürogebäude Dantehof an der Hanauer Straße, Ecke Dachauer Straße im Stadtteil Moosach gekauft. Das rund 10.600 m² große Gebäude ist für einen geschlossenen Fonds bestimmt. Verkäufer ist ein offener Immobilienspezialfonds von DIC Asset. Hauptmieter ist die Landeshauptstadt München. Weitere Mieter sind Maurer Electronics, eine Tochter der Bundesdruckerei und der Technikkonzern Ericsson. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beträgt sechs Jahre. Warburg HIH hatte erst vor kurzem das Bürogebäude des Paseo Carrés in Pasing mit 7.600 m² Bruttogrundfläche erworben.

Transaktion: München, Hanauer Straße 1

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!