Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Recht | 20.02.2020

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ08/2020, S. 12

Von Veronika Thormann

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    bethge | immobilienanwälte
  • Organisationen:
    Bundesgerichtshof (BGH), ­Landgericht Berlin
  • Personen:
    Veronika Thormann
  • Immobilienart:
    Wohnen

Vorkenntnisklausel in Makler-AGB darf abgemahnt werden

Maklerrecht. Eine sogenannte Vorkenntnisklausel in allgemeinen Geschäftsbedingungen benachteiligt den Maklerkunden unangemessen und ist daher unwirksam. Ihre Verwendung kann abgemahnt werden.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.