Bei der Bewertung der Eignung eines Bieters dürfen Umstände, die nicht aufeiner gesicherten Erkenntnis des Ausschreibenden beruhen, nichtberücksichtigt werden. Soweit die auf eine öffentliche Ausschre [...]