Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 06.02.2020

Aus IZ06/2020, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Blue Tower bleibt in Bayern

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
Die Entwicklung der Bavaria Towers ist fast abgeschlossen.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze

München. Die BVK zahlt beim Kauf des Bürohauses Blue Tower einen Quadratmeterpreis wie in der Innenstadt.

Bayern Projekt und Von der Heyden Group können ihre gemeinsame Projektentwicklung Bavaria Towers so gut wie abschließen. Die Bayerische Versorgungskammer (BVK) kaufte mit dem 72 m hohen Blue Tower das letzte verfügbare Objekt des Hochhausensembles am Vogelweideplatz im Münchner Osten. Der Kaufpreis für die Büroimmobilie mit 24.300 m² Fläche soll nach Informationen der Immobilien Zeitung bei fast 268 Mio. Euro gelegen haben.

Die Projektentwickler erzielen einen Quadratmeterpreis von über 10.000 Euro. Solche Werte wurden bisher nur in der Münchner Innenstadt aufgerufen. Die Nettoankaufrendite beträgt knapp unter 3%. Die Bayerische Versorgungskammer erwarb die Immobilie über den Münchner Asset-Manager Real I.S. - Hauptmieter sind der Fitness-App-Anbieter eGym, der Chiphersteller Nvidia und Golding Capital Partners.

Transaktion: München, Einsteinstraße 172

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!