Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 06.02.2020

Aus IZ06/2020, S. 13

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Zahnärzte investieren in Proptech1 Ventures

Der auf immobilienwirtschaftliche Start-ups spezialisierte Wagniskapitalfonds Proptech1 Ventures hat ein weiteres Closing durchgeführt und dabei erstmals einen klassischen institutionellen Investor als Geldgeber gewonnen, nämlich die Zahnärztekammer Schleswig-Holstein. Das mittelständische Bauunternehmen Otto Wulff sowie ein Unternehmer aus dem Segment Facility-Management beteiligten sich ebenfalls zum ersten Mal an dem Proptechfonds, mehrere bestehende Investoren beteiligten sich erneut. Insgesamt verfügt der Fonds damit über einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Closing bedeutet in diesem Falle keine Schließung des Fonds, sondern das Festlegen eines Stichtags, ab dem alle Investorengelder der abgeschlossenen Runde abgerufen werden können. Im Laufe des Jahres soll es für denselben Fonds noch weitere Closings geben.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!