Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 23.01.2020

Aus IZ04/2020, S. 25

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Commodus kauft im Brunnenviertel

Berlin. Jetzt gehört das Bürohaus auf dem früheren AEG-Gelände im alten Arbeiterbezirk Wedding dem Private-Equity-Investor Commodus ganz. Der Value-add-Aufkäufer aus München hatte die erste Hälfte der 120.000 m² großen Fläche in der Gustav-Meyer-Allee im Jahr 2018 erworben. Jetzt folgte Teil zwei mit den letzten 60.000 m² sowie einem Parkhaus mit 1.640 Stellplätzen. Möglich wurde der Ankauf durch die mehrheitliche Übernahme der Anteile eines geschlossenen Publikumsfonds, sagt Matthias Mittermeier, Gründer und Geschäftsführer von Commodus Real Estate Capital. Das Ende der 1980er Jahre errichtete Gebäude im Brunnenviertel ist an die Landesbank Berlin vermietet, die dort ein Dienstleistungszentrum betreibt.

Transaktion: Berlin, Gustav-Meyer-Allee 1

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!