Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 23.01.2020

Aus IZ04/2020, S. 17

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

LaSalle kauft Frankfurter Morrow

Frankfurt. LaSalle Investment Management hat das in der Kernsanierung befindliche Bürohaus Morrow, Oberlindau 54-56 im Westend, erworben. Verkäufer ist ein Joint Venture von Art-Invest und Red Square. LaSalle will das Objekt mit rund 7.000 m2 Mietfläche im offenen paneuropäischen Spezialfonds LaSalle E-Regi führen. Das Closing ist zeitnah zur geplanten Fertigstellung im Juli 2020 vorgesehen. Morrow soll Zertifizierungen nach DGNB Platin und WiredScore erhalten. Rund 2.200 m2 sind an die Anwaltskanzlei McDermott vorvermietet. Beim Erwerb wurde LaSalle von Linklaters rechtlich und W+S Real Estate in technischer Hinsicht beraten, GSK Stockmann unterstützte Art-Invest und Red Square.

Transaktion: Frankfurt am Main, Oberlindau 54

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!