Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 16.01.2020

Aus IZ03/2020, S. 25

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Am BER entstehen Büros

Berlin. Für stolze 230 Mio. Euro entwickelt Alfons & Alfreda Büros und ein Businesshotel mit 50.000 m² Fläche nahe dem künftigen Hauptstadtflughafen.

Projektentwickler Alfons & Alfreda hat das über 35.000 m² große Grundstück am S-Bahnhof Schönefeld-Waßmannsdorf im vergangenen Jahr mit Baurecht erworben. Für das Vorhaben hat das Düsseldorfer Unternehmen mit der aamundo Immobilien Gruppe aus Frankfurt am Main und dem Investmentkonsortium um die Family-Offices Fontas und Mogk aus Nürnberg ein Joint Venture geschlossen.

Im Sommer 2020 will das Investorentrio den Bauantrag aufs Amt tragen. Ersten, aber nicht abschließenden Planungen zufolge ist an ein Hotel mit 8.000 m² BGF bzw. rund 200 Zimmern gedacht. Als Generalplaner ist das in Düsseldorf ansässige Architekturbüro Phase 5 beauftragt worden. Finanzierer ist die Oldenburgische Landesbank. Der Vermarktungsstart ist für das zweite Quartal 2020 avisiert.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!