Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 12.12.2019

Aus IZ50/2019, S. 11

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Vonovia
  • Organisationen:
    Naturschutzbund (Nabu)
  • Personen:
    Norbert Rieger
  • Immobilienart:
    Wohnen

Vonovia kooperiert mit dem Nabu

Das Wohnungsunternehmen Vonovia geht eine zweijährige Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (Nabu) ein, die dem Artenschutz dient. Die Grünflächen von Vonovia-Quartieren sollen durch die geplanten Maßnahmen Insekten und Tieren künftig mehr Rückzugsräume bieten. Dazu werden z.B. Mähfrequenzen für die Wiesen reduziert. Statt klassischer Rasenflächen wird es häufiger Bäume, Sträucher, Blühstreifen und Nistkästen geben. Dazu schult der Nabu zunächst die Mitarbeiter der Wohnungsgesellschaft. "Es geht auch um den Wunsch vieler Mieter, ihr Wohnumfeld durch buntere Grünflächen und mehr Natur aufzuwerten", erklärt Norbert Rieger, als Geschäftsführer bei Vonovia für das Thema Wohnumfeld verantwortlich. Als Pilotquartier dient eine Siedlung mit 1.200 Wohneinheiten in Bochum-Weitmar. "Wichtig ist, dass wir bei allen Maßnahmen die Mieter vor Ort miteinbeziehen", betont Rieger.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!