Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 28.11.2019

Aus IZ48/2019, S. 22

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:

Sparkassen-Zentrale zieht in die Bahnstadt

Heidelberg. Die Sparkasse Heidelberg wird Leasingnehmer eines geplanten Bürogebäudes der Gustav-Zech-Stiftung am künftigen Europaplatz an der Südseite des Heidelberger Hauptbahnhofs. Das Bürogebäude entsteht ab Frühjahr 2020 auf dem Baufeld B 2.2 und soll im Frühjahr 2022 bezugsfertig sein. Die Sparkasse least laut ihrem Vorstandsvorsitzenden Rainer Arens etwa 16.700 m2 Nutzfläche, davon will sie 75% selbst für bis zu 500 Mitarbeiter nutzen. Für die restlichen Flächen würden Gespräche mit potenziellen Mietern geführt. Die bisherige Hauptstelle an der Kurfürstenanlage 10-12 sei nach rund 60 Jahren räumlich wie betriebswirtschaftlich nicht mehr sinnvoll und nachhaltig nutzbar. Ziel des Umzugs ist auch, die bislang auf verschiedene Standorte verteilten Betriebsbereiche zu bündeln.

Transaktion: Heidelberg, Czernyring 13

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!