Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Marketing | 14.11.2019

Aus IZ46/2019, S. 16

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Preise für Marketing

Die Preisträger des Immobilien-Marketing-Awards 2019 der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen stehen fest.

Der Preis in der Kategorie Wohnen geht an die Frank Beteiligungsgesellschaft und die Hamburger Designagentur Herr Lorbas. Ihre Kampagne stellt die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Bauträger sowie den angestrebten Zusammenhalt in der Ökosiedlung im hessischen Friedrichsdorf in den Mittelpunkt, veranschaulicht durch die Charaktere Frank und Frieda. Das beste Onlinemarketing zeigte die Livit AG mit der Vermarktung des Guggachparks in Zürich für UBS. Dabei spricht ein Virtual Promoter, ein echter Mensch, aufgenommen im Studio, Passanten über einen zwei Meter hohen Monitor an der Baustelle an und informiert sie gestengesteuert über das Projekt. Die Hamburger Agentur K16 gewinnt mit Ziegert Immobilien und dem Berliner Wohnhaus Studio09 in der Kategorie Low Budget. Das Kreativ-Konzept nehme die spezielle Zielgruppe internationaler Kosmopoliten ins Visier und schaffe durch Bezüge auf die frühen James-Bond-Filme Retro-Charme, heißt es aus der Jury. Der Sonderpreis geht an jenaFreestyl. In diesem Projekt von jenawohnen übernehmen Mieter unsanierte oder teilsanierte Wohnung, um sie selbst zu gestalten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!