Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 08.10.2019

PremiumBis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZMessezeitung 02 Dienstag/2019, S. 16

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

NH plant 15.000 Wohnungen

Quelle: Immobilien Zeitung
Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (2.v. r.) diskutierte am Stand der NH.

Quelle: Immobilien Zeitung

Die Nassauische Heimstätte (NH) will im Rhein-Main-Gebiet 15.000 Wohnungen bauen und bis zum Jahr 2050 den gesamten Bestand klimaneutral stellen. Das berichtete der grüne hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir als Aufsichtsratsvorsitzender.

Den Bau begonnen oder zumindest die Grundstücke gesichert hat die Nassauische Heimstätte bislang für 5.000 Wohnungen. Große Einzelprojekte entstehen laut Geschäftsführer Constantin Westphal auf einer Offenbacher Industriebrache, auf einem Kasernengelände in Darmstadt und auf einem früheren Busbahnhof in Hanau. Neben den 15.000 Neubauwohnungen hat die Gesellschaft aber auch mit ihrem Bestand, der etwa 60.000 Wohnungen umfasst, viel vor.

"Über einen Zeitraum von 30 Jahren werden jährlich 180 Mio. bis 200 Mio. Euro investiert", verrät Al-Wazir. Der Hintergrund: Bis 2050 soll der Bestand klimaneutral sein. Das sei keine leichte Aufgabe, betont der Wirtschaftsminister: "Viele der Wohnungen stammen aus den 1950er bis 1970er Jahren und sind lange vor der ersten Energieeinsparverordnung entstanden."

Neben dem Bau neuen Wohnraums müsse aber auch an die erforderliche Infrastruktur gedacht werden. In diesem Zusammenhang plant der Wirtschaftsminister, der gleichzeitig auch Verkehrsminister ist, große Investitionen in den Bahnverkehr.

Inzwischen seien z.B. auch viele Kommunen an der geplanten S-Bahnstrecke Regionaltangente West interessiert, die dieser früher ablehnend gegenübergestanden hätten. "Die nordmainische S-Bahn wäre ein Segen", bestätigt Claus Kaminsky (SPD), Oberbürgermeister von Hanau, das bis zum 1. April 2021 die Kreisfreiheit anstrebt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!