Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 19.09.2019

Aus IZ38/2019, S. 13

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

EAA aktualisiert Bewertungsstandards

Die Europäische Allianz der Anbieter automatisierter Bewertungsmethoden (EAA) hat die zweite Auflage ihrer European Standards for Statistical Valuation Methods (ESSVM) vorgelegt. Damit soll die Anwendung von statistischen Methoden in der Immobilienbewertung objektiver und verlässlicher werden. Die Richtlinien wurden in Abstimmung mit Fachleuten und Regulierungsbehörden erarbeitet. Zwar seien statistische Methoden bei der Immobilienbewertung weit verbreitet, doch seien Qualität und Belastbarkeit der Verfahren oft nur schwer einschätzbar, kommentierte Sanjo Nitschke, Co-Autor der Standards und Leiter Datenanalyse bei on-geo. Neben dem Erfurter Softwarehaus gehören die Unternehmen Tinsa (Spanien), Calcasa (Niederlande), Crif (Italien), Eiendomsverdi (Norwegen), Hometrack (Großbritannien) und Värderingsdate (Schweden) zur EAA.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!