Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 19.09.2019

Aus IZ38/2019, S. 13

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Sensorberg
  • Personen:
    Michael von Roeder
  • Immobilienart:
    Wohnen, Büro, Gewerbe allgemein

Sensorberg erreicht 500.000 m²

Das Proptech Sensorberg, das seit rund zweieinhalb Jahren am Markt tätig ist, hat in dieser Zeit rund 50 Gebäude mit einer Fläche von mehr als 500.000 m² digitalisiert. Wesentliche Funktionen von Sensorberg sind die Zugangskontrolle, Schließfach- und Aufzugsnutzung, das Buchen von Räumen sowie die Regelung von Temperatur, Licht und Jalousien. Neben der Senkung der CO2-Emissionen steht laut Sensorberg-Chef Michael von Roeder insbesondere das individualisierte Arbeitsplatzangebot im Mittelpunkt. Zum Einsatz kommt die Technologie vor allem in Coworking-Spaces, aber auch in anderen Gewerbeobjekten und in Wohnhäusern.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!