Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 05.09.2019

Aus IZ36/2019, S. 35

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

DIE entwickelt ein Areal am Spreeufer

Berlin. Die zur Peter Möhrle Holding gehörende Gesellschaft Deutsche Immobilien Entwicklung (DIE) plant, in den nächsten zwei bis sieben Jahren das etwa 100.000 m2 große Grundstück mit dem Behrensbau an der Ostendstraße 1-14, Ecke Wilhelminenhofstraße zu einem Bürostandort mit mehr als 100.000 m2 Nutzfläche auszubauen. Im Rahmen eines Asset-Kaufvertrags hatte DIE das Grundstück, das im Süden direkt an die Spree grenzt, im Auftrag eines institutionellen Investors über eine regulierte Individualfondsstruktur erworben, die von der Kapitalverwaltungsgesellschaft International Real Estate betreut wird. Auf dem Areal befindet sich unter anderem das denkmalgeschützte Behrensgebäude aus dem Jahr 1917, in dem unter anderem die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Mieter ist. Das Baudenkmal und weitere vorhandene Bauten sollen in den nächsten Jahren saniert und durch Neubauten ergänzt werden.

Transaktion: Berlin, Ostendstraße 1-14

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!