Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 05.09.2019

Aus IZ36/2019, S. 32

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Seniorenheim statt Weingut

Quelle: Depant
Das Gelände der ehemaligen Rüdesheimer Weinkellerei ist bereits weitgehend geräumt.

Quelle: Depant

Rüdesheim. Der Gießener Bauträger Depant entwickelt ein Seniorenwohn- und Pflegequartier auf dem Gelände einer ehemaligen Weinkellerei.

Auf dem Gelände zwischen Alberti- und Friedrichstraße will Depant 22,5 Mio. Euro investieren und dafür ein Pflegeheim mit 99 Patientenplätzen, eine Tagespflege für 16 Personen sowie 25 Servicewohnungen errichten. Die Wohnungen sind in einem eigenen, mit dem Pflegeheim verbundenen Trakt vorgesehen.

Derzeit werden die Bestandsgebäude der ehemaligen Rüdesheimer Weinkellerei abgerissen, die bis Ende 2017 an dieser Stelle betrieben wurde. Depant hatte im November 2018 ein rund 6.000 m² großes Teilstück des insgesamt 1,7 ha großen Areals erworben. Beim Verkäufer handelt es sich nach Informationen der Immobilien Zeitung um Consus Real Estate.

Depant-Geschäftsführer Kai Bülow will in Kürze einen Bauantrag stellen und geht davon aus, dass noch Ende 2019 die Bauarbeiten anlaufen. Mitte 2021 könnten dann die ersten Bewohner einziehen. Die knapp 100 Pflegeplätze liegen etwas über dem aktuellen Bedarf in Rüdesheim, werden aber nach Einschätzung des Bauträgers angesichts der zukünftig veränderten Altersstruktur bald gebraucht. Als Betreiber steht Menetatis aus Bergheim bei Köln fest. Depant und Menetatis arbeiten bereits bei einem ähnlichen Projekt in Reichelsheim in der Wetterau zusammen.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!