Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

| 02.11.2000

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ23/2000, S. 11

Von IZ

In diesem Artikel:

"Eine Kundenzeitung ist kein Profitcenter"

Journalistisch soll die Sprache laut Rüdiger Hasewinkel in einer Kundenzeitung sein. Der Chef der Berliner Agentur PResse Public Relations zeigt im zweiten Teil seines Beitrags, welche Probleme die In [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Rüdiger Hasewinkel ist Geschäftsführer der PR-Agentur PResse Public Relations, Berlin (im Internet unter www.pressehausberlin.de). Zu den Dienstleistungen der Agentur gehören u.a. die Erstellung von Marketingkonzepten, Flyern, Anzeigen, Kundenzeitungen sowie die Pressearbeit für Unternehmen. Zu den Kunden aus der Immobilienwirtschaft zählen u.a. Re/max Deutschland, die Präzisa Wohnanlagen- und Verwaltungsgesellschaft, die Berliner Bank Privat Immobilien, die Hanseatica, die WoBeGe Wohnbauten- und Beteiligungsgesellschaft sowie seit Juli des Jahres die Despa.

In der kommenden Ausgabe lesen Sie einen Beitrag von Henning J. Grabener zu den Inhalten, die eine professionelle Kundenzeitung bieten sollte.

Sie haben einen Teil der Marketing-Serie verpaßt? Dann können Sie die Folgen 1 bis 20 der Reihe "Marketing" komplett über den Coupon auf der Seite 23 nachbestellen. Die übrigen Teile werden in Kürze ebenfalls zusammengestellt. Wer nicht solange warten will, kann alle bisher zum Thema erschienenen Artikel über unsere Website www.immobilien-zeitung.de abrufen. Klicken Sie dazu einfach auf den Unterpunkt "Archiv", lassen Sie sich registrieren - und schon kann die Recherche beginnen.

In Netzwerken weiterempfehlen