Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 22.08.2019

Aus IZ34/2019, S. 24

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

Crimmitschau-Center wird zum Gewerbepark

Quelle: Fuchs Immobilien GmbH & Co. KG
Noch stehen die Hallen des früheren Centers ziemlich verlassen da. Entwickler Fuchs will sie jetzt umbauen und mit neuem Leben füllen.

Quelle: Fuchs Immobilien GmbH & Co. KG

Crimmitschau. Für das frühere Fachmarktzentrum in der sächsischen Kreisstadt gibt es eine neue Perspektive. Der neue Eigentümer Fuchs & Söhne will auf dem etwa 81.000 m2 großen Grundstück einen Gewerbepark für Automobilzulieferer schaffen.

Ziemlich trist sieht es seit einiger Zeit auf dem Gelände des früheren Crimmitschau-Centers aus. Auf dem großen Parkplatz herrscht gähnende Leere und die Hallen, in denen früher ein riesiger Supermarkt von Kaufland und ein Discount-Baumarkt von B1 waren, stehen ebenfalls weitgehend leer. Lediglich ein Fleischer, eine Autowerkstatt und eine Spielothek halten bis dato noch die Stellung. Deren Tage in den Gebäuden am Harthauer Weg 1, Ecke Glauchauer Landstraße schienen bereits gezählt, als die Immobilien- und Projektentwicklung des Familienunternehmens Fuchs & Söhne die Liegenschaft erwarb. Der Voreigentümer hatte die Mietverträge zu diesem Zeitpunkt schon gekündigt, doch nun könnte es sein, dass die Altmieter bleiben können. Bis zum Ende des Jahres soll geprüft werden, wie sie in das neue Konzept integriert werden können, das Entwickler Fuchs hier realisieren will.

Noch in diesem Jahr hofft der neue Eigentümer auf Baurecht. Die dafür nötige Änderung des Bebauungsplans vom Sonder- zum Gewerbegebiet hat der Voreigentümer bereits gemeinsam mit der Stadtverwaltung in die Wege geleitet. Mittlerweile ist die Offenlegungsphase abgeschlossen, weshalb die Umnutzung der 1994 errichteten Handelsimmobilie jetzt zügig vorankommen könnte.

Als Zeichen für den bevorstehenden Neuanfang trägt die Liegenschaft einen neuen Namen: Der Automotive & Technologiepark Crimmitschau soll vor allem an Zulieferer aus der Automobilindustrie vermietet werden, von denen viele im Umfeld des nur 7 km entfernten Fahrzeugwerks von Volkswagen in Zwickau angesiedelt sind. Die Idee, die ehemaligen Kaufhallen entsprechend umzubauen, sei entstanden, weil in den bestehenden Gewerbeparks in der Umgebung keine Flächen mehr zu haben seien, erklärt der Entwickler. Fuchs rechnet sich deshalb gute Chancen bei der Vermarktung der 500 bis 4.000 m2 großen Hallenbereiche aus.

22.000 m2 Hallen-, 3.000 m2 Büro- und 1.800 m2 Freifläche werden nach dem Umbau des Bestands zur Verfügung stehen. Mehr als die Hälfte davon will Christian Halpick, Leiter Immobilien und Projektentwicklung bei Fuchs & Söhne, im Sommer 2020 an den Mann gebracht haben. Auch den Neubau zusätzlicher Flächen hat Halpick schon geplant. Auf dem bisherigen Parkplatz wird eine weitere, 15.000 m2 große Halle entstehen. Noch im Laufe des kommenden Jahres soll mit den Arbeiten dafür begonnen werden.

Angetrieben wird die Entwicklung in der knapp 20.000 Einwohner zählenden Kreisstadt Crimmitschau im Landkreis Zwickau durch die bevorstehende Umstellung der Produktion im Zwickauer VW-Werk. Statt Benzinern sollen dort künftig Elektroautos vom Band rollen. Das werde die Flächennachfrage bei den Zulieferern erhöhen, so das Kalkül des Investors, der in Chemnitz seit 2018 eine zuvor ebenfalls länger leer stehende Immobilie zum Gewerbepark umgewandelt hat. 90% der 15.000 m2 Hallenfläche in dem Objekt an der Olbernhauer Straße 7 sind dort demnach inzwischen vermietet. Ist die Hütte voll, verkauft Fuchs. Das ist auch in Crimmitschau das Geschäftsmodell des Unternehmens mit Hauptsitz im süddeutschen Berching.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!