Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 22.08.2019

Aus IZ34/2019, S. 4

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Adler erhöht FFO-Prognose

Die Nettomieteinnahmen der Wohn-AG Adler erhöhten sich im ersten Halbjahr 2019 um 16,6% auf 127,2 Mio. Euro. Den starken Anstieg begründet das Unternehmen mit den Effekten aus der Übernahme von Brack Capital Partners und operativen Verbesserungen.

Der Mietanstieg auf vergleichbarer Fläche gegenüber dem Vorjahreszeitraum liegt bei 3,4%. Die operative Ertragskennzahl FFO verbesserte sich um 18,8% auf 41,7 Mio. Euro. Die FFO-Prognose für das Gesamtjahr wurde leicht auf 83 Mio. bis 86 Mio. Euro erhöht, da verschiedene Refinanzierungsmaßnahmen die Zinsbelastung auf Fremdkapital von 2,23% auf 2,08% verminderten. Reduzieren musste Adler auch seine Erwartungen an den Leerstandsabbau im Wohnungsbestand. Ursprünglich war bis Dezember 2019 eine Absenkung auf 5% geplant (Mitte 2018: 7,7%), nun liegt der Zielwert bei 6%. Adler nennt als Grund "Effekte aus Maßnahmen, um Mietrückstände zu reduzieren und solvente Folgemieter zu finden", vulgo: zahlungsunwillige Mieter aus den Wohnungen zu entfernen und zu ersetzen, dauert. Aktuell liegt die Leerstandsquote bei 6,4%.

Im Berichtszeitraum hat Adler außerdem eigene Immobilien im Gesamtwert von 501 Mio. Euro verkauft: 3.700 nicht strategische Wohnungen für 179 Mio. Euro sowie 14 Einzelhandelsobjekte der 2018 übernommenen Brack Capital Properties für 321,7 Mio. Euro. Dadurch sank der Wert des Adler-Investmentbestands leicht auf 5 Mrd. Euro. Ein Liebling des Kapitalmarkts ist das Unternehmen trotz der ordentlichen Geschäftszahlen immer noch nicht. Der Kurs hat in den vergangenen zwölf Monaten 13,7% verloren, aktuell notiert das Papier bei knapp 12,30 Euro. Den inneren Wert der Aktie sieht das Adler-Management bei 22,23 Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!