Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 15.08.2019

Aus IZ33/2019, S. 18

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

Shell erwirbt 10.000 m2 mit Heil & Sohn

Hamburg. An der Schnackenburgallee 10-12 in Hamburg-Bahrenfeld haben Ölmulti Shell sowie Kfz-Ersatzteilhändler Heil & Sohn von einem privaten Eigentümer ein 10.200 m2 großes Grundstück erworben, auf dem beide Käufer Bestandsmieter sind. Die Käufer wollen sich das Gewerbe- und Industriegebiet nahe der A 7 im Hamburger Westen sichern, um "das Upside-Potenzial zu nutzen", erklärte Felix Krumreich, Logistikimmobilienberater bei Grossmann & Berger, der mit Savills und CBRE (für Shell) im Rahmen der Transaktion als Berater agierte. Anke Bellenhaus-Schneider, Head of Portfolio Services bei CBRE, wies darauf hin, dass Shell hier künftig sein Angebot um Wasserstoff und E-Mobilität erweitern kann.

Transaktion: Hamburg, Schnackenburgallee 10

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!