Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 08.08.2019

Aus IZ32/2019, S. 18

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

TU mietet im HIP One

Hamburg. Der Senat hat die Anmietung von 4.000 m2 für die TU Hamburg im Hamburg Innovation Port - HIP One - in Harburg beschlossen.

Der Mietvertrag für die Technische Universität Hamburg (TU Hamburg) im HIP One über 20 Jahre muss von der Bürgerschaft noch bestätigt werden. Im Rahmen des 2018 vom Senat verabschiedeten Wachstumskonzepts steht der TU Hamburg bis 2022 ein um 25% erhöhtes Budget zur Verfügung - 19 Mio. Euro. Das Institut für Abfallressourcenwirtschaft sowie ein neu zu gründendes Zentrum im Bereich der Informationstechnologien werden das HIP One im Harburger Binnenhafen beziehen.

Arne Weber, HC Hagemann, plant, den Hamburg Innovation Port (HIP) bis 2023 mit einer Größe von 60.000 m2 an der Blohmstraße 15 zu entwickeln. HIP One misst rund6.000 m2 Nutzfläche. Nach Fertigstellung ab Oktober 2019 soll HIP Two mit 20.000 m2 folgen. HIP soll neben Entwicklungs- und Büroflächen auch Labore und Coworkingbereiche für Forschungseinrichtungen und Technologieunternehmen schaffen.

Transaktion: Hamburg, Blohmstraße 15
  • Transaktionsdatum:
    08.08.2019
  • Immobilienart:
    Büro
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    4.000,00 qm Nutzfl.
  • Vermieter:
    HC Hagemann
  • Mieter:
    Technische Universität Hamburg
  • Projekt:
    HIP One Hamburg

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!