Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 01.08.2019

Aus IZ31/2019, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Grundsteinlegung für die LogisticCity

Nürnberg. Der Werkzeughersteller Hoffmann Group mit Sitz in München hat mit dem Bau seiner LogisticCity in Nürnberg begonnen. Auf einem rund 21,5 ha großen Grundstück an der Poststraße 15 in Nürnberg-Langwasser entstehen ein Zentrallager, Verwaltungsgebäude sowie ein Technologiezentrum mit insgesamt 100.000 m² Nutzfläche. Insgesamt investiert Hoffmann mehr als 200 Mio. Euro. Die Immobilien Zeitung berichtete bereits vor zwei Jahren, dass sich das Unternehmen für das Grundstück interessiert. Alternativ hatte die Firma Standorte in Forchheim und Erlangen auf dem Zettel. Hoffmann konnte das Areal dann aber von der Stadt kaufen. Die Bauarbeiten für die LogisticCity haben bereits im Oktober 2018 begonnen. Nun wurde symbolisch der Grundstein für das Projekt gelegt. Die Zentrale an der Haberlandstraße in München bleibe trotz des Ausbaus in Nürnberg bestehen, versicherte eine Unternehmenssprecherin auf Nachfrage.

Transaktion: Nürnberg, Poststraße 15
  • Transaktionsdatum:
    2018
  • Immobilienart:
    Logistik, Büro
  • Transaktionsart:
    Kauf
  • Volumen:
    215.000,00 qm Grundstücksfl.
  • Verkäufer:
    Stadt Nürnberg
  • Käufer:
    Hoffmann Group
  • Projekt:
    LogisticCity Nürnberg

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!