Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 13.06.2019

Aus IZ24/2019, S. 24

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Stuttgart
  • Organisationen:
    Immobilienverband Deutschland (IVD)
  • Personen:
    Stephan Kippes
  • Immobilienart:
    Wohnen

Käufer werden preissensibler

Stuttgart. Der Angebotsmangel bei Wohnungen bestimmt den Markt, trotzdem akzeptieren Käufer nicht jeden Preis.

Gerade bei kleineren Mietwohnungen zwischen 50 m2 und 70 m2 herrscht ein starker Angebotsmangel. Die suchen zumindest temporär High Potentials. Der IVD-Cityreport Frühjahr 2019 für die Landeshauptstadt geht von einer weiter steigenden Preisentwicklung aus, aber gedämpft.

Ein Plus von durchschnittlich 3% bei den Kaufpreisen für Wohnimmobilien stellt im Halbjahresvergleich Stephan Kippes, Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts, fest. Der Preisschub bei Bestands- wie bei Neubauwohnungen im Eigentum lag sogar bei rund 4%. So kosteten Eigentumswohnungen im Bestand dieses Frühjahr 4.700 Euro/m2, eine Neubauwohnung durchschnittlich sogar 7.200 Euro/m2, jeweils bezogen auf einen guten Wohnwert. Für eine Doppelhaushälfte aus dem Bestand wurden 650.000 Euro verlangt, für ein bestehendes Reihenmittelhaus 520.000 Euro, jeweils wieder auf einen guten Wohnwert laut IVD bezogen. Da der Markt für Reihenmittelhäuser in Stuttgart traditionell dünn sei, würden Interessenten - insbesondere junge Familien - auf Städte wie Ludwigsburg und Reutlingen ausweichen. Doch der große Stadt-Umland-Unterschied bei Immobilienpreisen schwinde immer mehr.

Weiter auseinander geht laut dem Cityreport die Schere zwischen Kauf- und Mietpreisen für Bestandswohnungen. Seit Frühjahr 2009 nahmen die Mietpreise nominal um 48% zu, die Kaufpreise verzeichneten dagegen einen Anstieg von 96%.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!