Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.06.2019

Aus IZ24/2019, S. 23

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Bien-Ries errichtet 300 Wohnungen mehr

Quelle: Stadt Hanau
Auf dem Bautz-Areal am Mainufer wurden bis 1963 Traktoren hergestellt.

Quelle: Stadt Hanau

Hanau. Bien-Ries hat seine Wohnungsbaupläne für das Bautz-Areal erweitert.

Ursprünglich hatte der Hanauer Bauträger auf dem ehemaligen Gelände der Traktorenfabrik Bautz rund 1.000 Wohnungen bauen wollen. Inzwischen sollen es etwa 300 mehr werden. Nachdem der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan für das Areal zwischen Josef-Bautz-Straße und Lise-Meitner-Straße den Magistrat passiert hat, werden am 17. Juni die Stadtverordneten die finale Entscheidung treffen.

Das Stadtquartier am Mainufer soll künftig gut 3.000 Menschen Wohnraum bieten, "bezahlbaren Wohnraum", wie Bien-Ries-Vorstand Wolfgang Ries verspricht. Doch zuvor seien im Bauleitplanverfahren mehrere Herausforderungen zu bewältigen, erklärt Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD): "insbesondere der Umgang mit den denkmalgeschützten Gebäuden, der Verkehrs- und Gewerbelärm sowie die Verknüpfung mit dem Stadtteil Großauheim".

Erfahrungen mit dem Denkmalschutz sammelte Bien-Ries in Hanau bereits ab 2007 mit der Entwicklung des 286 Wohnungen sowie Handels-, Gastronomie- und Büroflächen zählenden Wohnquartiers Coloneo auf dem früheren Werksgelände des Klebstofffabrikanten Dekalin.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!