Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.06.2019

Aus IZ24/2019, S. 20

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:

Grundstein für IB.SH-Zentrale

Kiel. Für den 90-Mio.-Euro-Neubau der Investitions- und Förderbank Schleswig-Holstein (IB.SH) wurde am Montag vergangener Woche der Grundstein gelegt. Auf dem 5.700 m² großen Grundstück an der Hörn, der Spitze der Kieler Förde, entstehen nach einem Entwurf der Architekten Heinle, Wischer und Partner zwei fünfgeschossige Rotklinkergebäude mit knapp 22.000 m² BGF. Im Januar 2017 hatte die IB.SH das Areal für 3,93 Mio. Euro von der Stadt Kiel gekauft, um ihre zehn Standorte mit 650 Mitarbeitern zu konzentrieren. Der Einzug in das dann nach DGNB-Gold zertifizierte Gebäude ist für das erste Halbjahr 2021 vorgesehen. LHI Leasing und BAM Group realisieren den Neubau der IB.SH im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP).

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!