Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 13.06.2019

Aus IZ24/2019, S. 6

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

Marktvolumen für Hotels auf Höchstwert

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz
Auf Wachstumskurs: die Budgetkette Motel One. Im Bild der Stand der Marke auf der Expo Real.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz

Das Marktvolumen investmentrelevanter Hotels in Deutschland erreichte im vergangenen Jahr mit 57,5 Mrd. Euro einen Rekordwert.

Wie Union Investment und bulwiengesa in ihrer aktuellen Analyse ermittelt haben, ist das Marktvolumen gegenüber 2017 um 9,5% gestiegen. Der Wert bestehender Hotels stieg um 5,1%; dieses Plus resultiert aus dem hohen Neubauvolumen moderner Hotelflächen sowie aus einer Wertsteigerung im Bestand, da sich die wirtschaftliche Situation vieler Hotels 2018 erneut verbessert hat.

"Die marktseitigen Rahmenbedingungen für Hotels in Deutschland sind unverändert gut. Die Übernachtungszahlen wuchsen im vergangenen Jahr mit einem Plus von 4% gegenüber 2017 stärker als sonst in den vergangenen zehn Jahren", sagte Dierk Freitag, Bereichsleiter und Partner bei bulwiengesa. Bei 80% der Tophotels lägen die Umsätze gegenüber dem Vorjahr im Plus. "Was den Wertzuwachs betrifft, wurden unsere Erwartungen vom letzten Jahr um 4,5 Prozentpunkte übertroffen", erklärte Freitag. Perspektivisch rechnen die Marktexperten mit starken Mengen- und Wertzuwächsen im Economy- und Midscale-Segment. Für diese beiden Segmente ergäben sich schlicht bessere Entwicklungsperspektiven in der Fläche. So setze die Markenhotellerie verstärkt auf die Entwicklung von Zwei- und Drei-Sterne-Betrieben bzw. vergleichbaren Kategorien außerhalb der deutschen Großstädte.

Deutschlandweit lag 2018 der ermittelte durchschnittliche Wert pro Hotelzimmer bei rund 145.200 Euro und damit etwa 4.700 Euro über dem Wert vom Vorjahr. Der durchschnittliche Wert eines Zimmers in einem Vier-Sterne-Hotel beträgt 165.000 Euro, der eines Raums im Zwei-Sterne- oder Economy-Hotel liegt bei 119.400 Euro. Für das laufende Jahr erwarten Union Investment und bulwiengesa ein Wachstum des Hotelmarkts um 7%. Das Marktwertmodell basiert auf Daten von Unternehmen, der öffentlichen Statistik sowie Hotelverbänden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!