Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 06.06.2019

Aus IZ23/2019, S. 17

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Bauwens steigt mit 50% bei Büschl ein

München. Das Kölner Immobilienunternehmen Bauwens übernimmt 50% der Münchner Büschl-Gruppe. Künftig sollen Projekte gemeinsam entwickelt werden. Büschl bringt dazu zehn Vorhaben mit einer Geschossfläche von mehr als 1 Mio. m² in die Partnerschaft ein. Bauwens wird bei der Umsetzung als Generalunter- und -übernehmer tätig werden. Bauwens entwickelt mit rund 350 Mitarbeitern bundesweit Wohn- und Gewerbeimmobilien. In der Vergangenheit waren die Kölner bereits für Büschl in München tätig. Eine Ausweitung seiner Aktivitäten auf die Standorte der Bauwens-Gruppe plant Büschl dagegen nicht, wie ein Sprecher auf Anfrage mitteilt. Die Zusammenarbeit beziehe sich nur auf den Münchner Markt. Büschl arbeitet unter anderem an der Realisierung des fast 10 ha großen Postareals am Hirschgarten mit Wohnungen, Büros, Hotels, Einzelhandel und Gastronomie.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!