Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 30.05.2019

Aus IZ22/2019, S. 9

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

SoReal bringt Hotelfonds

SoReal Invest legt einen Hotelfonds auf. Fünf Hotels mit einem Volumen von 100 Mio. Euro machen den Anfang.

Der Fokus liegt auf Budget-plus-Hotels sowie Drei- bis Vier-Sterne-Hotels in wirtschaftsstarken Regionen in Deutschland und Österreich, erklärt Roland Paar, Hotel-investmentchef bei SoReal Invest. Seine Strategie orientiert sich an den zunehmend von namhaften Hotelgesellschaften gesuchten Standorten in B- und C-Städten. "Damit sind bessere Einkaufsrenditen, mehr Diversifikation und weniger Volatilität im Portfolio möglich", sagt Paar. Für institutionelle Investoren seien bei konservativer Fremdfinanzierung eine Ausschüttung von 5% pro Jahr drin. Das Zielvolumen des Fonds liegt bei rund 300 Mio. Euro. Das Startportfolio von SoReal besteht aus fünf Hotels. Ein Objekt mit 195 Zimmern im Mainzer Zollhafen hat die H-Hotels-Gruppe langfristig gemietet. Zwei Budget-plus-Häuser sind das 7 Days Premium Wien der Plateno Group (152 Zimmer) sowie das 7 Days Premium in Duisburg-Binnenhafen (169 Zimmer). Sie ergänzen zwei Vier-Sterne-Hotels in Linz und im Dreiländereck am Bodensee.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!