Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Fritz geht an Westbrook Partners

Düsseldorf. Deka Immobilien hat das Bürohaus Fritz im Düsseldorfer Büroteilmarkt Seestern verkauft. Neuer Besitzer ist eine Objektgesellschaft, die von Westbrook Partners gehalten wird. Fritz liegt in der Fritz-Vomfelde-Straße 14-20 und setzt sich aus vier Gebäudeteilen zusammen. Insgesamt bietet das Objekt knapp 17.000 m² Mietfläche, die zu zwei Dritteln belegt sind. Zu den Nutzern gehören NEC und Itochu. Deka hatte das Objekt 1993 als Neubau erworben. Deka wurde von Savills und Drees & Sommer beraten. Für Westbrook waren Ernst & Young sowie Brand Berger aktiv. Juristisch wurde Westbrook von GSK Stockmann unterstützt, Barings Real Estate Advisers ist mit dem Asset-Management beauftragt.

Transaktion: Düsseldorf, Fritz-Vomfelde-Straße 14

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!