Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 07.02.2019

Aus IZ06/2019, S. 21

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Principal kauft für Care Invest II ein

Bad Neuenahr. Die Principal Real Estate Spezialfondsgesellschaft hat das Gesundheitszentrum Vitahris im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr (Landkreis Ahrweiler) vom ortsansässigen Projektentwickler stadt(werk) Gesellschaft für Stadt + Projektentwicklung gekauft. Das Objekt wird als erste Immobilie in den Fonds Principal Care Invest II eingefügt. Der Fünfgeschosser im Straßendreieck von Rathausstraße, Bergstraße und Hauptstraße wurde 2007 errichtet und umfasst rund 6.500 m2 Mietfläche. Diese ist zu 95% belegt, die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (Walt) beträgt gut fünf Jahre. Rund 5.200 m2 in den oberen vier Etagen entfallen auf Arztpraxen und Büros. Dazu kommen rund 1.300 m2 für Einzelhandel im Erdgeschoss. Dort sind unter anderem eine Apotheke und die Bäckereikette Kamps vertreten. Principal griff bei der Transaktion auf Leistungen von BFS Service zurück, einem auf Gesundheits- und Sozialimmobilien spezialisierten Berater. Die rechtliche Beratung lag bei DLA Piper, die technische bei ChandlerKBS. Principal Care Invest II ist als offener Immobilien-Spezial-AIF mit Gesundheitsimmobilien für institutionelle Investoren konzipiert und verfügt über ein Investitionsvolumen von rund 300 Mio. Euro, davon bis zu 150 Mio. Euro Eigenkapital.

Transaktion: Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rathausstraße 1

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!