Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 10.01.2019

Aus IZ01-02/2019, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Neue Siedlung in Neuperlach

München. Mehrere Investoren planen offenbar ein Wohngebiet mit bis zu 800 Wohnungen im Münchner Stadtteil Neuperlach.

Wie die Hamburger Firma HIH Real Estate auf Nachfrage bestätigt, soll der sogenannte Siemens-Parkplatz Nord am Otto-Hahn-Ring in den kommenden Jahren für eine Wohnnutzung umgewidmet werden. Man habe 2014 eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um die baurechtliche Änderung für das Grundstück zu prüfen.

Das bisher als Parkplatz für die Siemens-Mitarbeiter genutzte Gelände hat eine Fläche von rund 46.000 m². Nach dem Entwurf eines ersten Eckdatenbeschlusses zum neuen Bebauungsplan könnten auf dem Areal vor allem Hochhäuser gebaut werden. Neben etwa 700 Wohnungen sind auch Büros, Praxisflächen, Einzelhandel und soziale Infrastruktur geplant.

Das Grundstück gehört einem Spezialfonds, an dem neben HIH Real Estate die deutsch-amerikanische RFR Holding, der chinesische Staatsfonds Gingko Tree und Pramerica Real Estate beteiligt sind. HIH und RFR hatten den 43 ha großen Siemens Campus 2010 vom Siemens Pension Trust erworben. Siemens ist noch mindestens bis 2023 Mieter der Gebäude.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!