Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Karriere | 10.01.2019

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ01-02/2019, S. 11

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    EU-Kommission, Europäischer Gerichtshof (EuGH), Bundesingenieurkammer, BAK Bundesarchitektenkammer, Jade Hochschule Wilhelmshaven
  • Personen:
    Clemens Schramm, Volker Schnepel, Martin Falenski

EuGH-Richter urteilen über HOAI-Honorare

Quelle%3A%20Fotolia.com%2C%20Urheber%3A%20Rui%20Vale%20de%20Sousa
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Vor allem kleinere und mittelgroße Architektur- und Ingenieurbüros dürften beten, dass der EuGH die verbindlichen Honorare nicht antastet.

Quelle: Fotolia.com, Urheber: Rui Vale de Sousa

Das Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen Deutschland steuert auf eine Entscheidung zu. Der Urteilsspruch des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) wird spätestens für diesen Somme [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.