Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 20.12.2018

Aus IZ51/2018, S. 20

Von Volker Thies

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Bad Nauheim
  • Unternehmen:
    Tegut, Werner Holding
  • Organisationen:
    Stadt Bad Nauheim
  • Immobilienart:
    Laden-/Geschäftsflächen

Industriebrache wird Handelsstandort

Bad Nauheim. Die Fuldaer Werner-Gruppe hat auf einem knapp 2,5 ha großen Areal an der Schwalheimer Straße das ehemalige Gebäude des Karosseriebaubetriebs Stoll abreißen lassen. Im Frühjahr 2019 soll dort der Bau von Marktgebäuden anlaufen, die einen tegut mit 2.500 m² Verkaufsfläche, einen Küchenfachmarkt mit 2.000 m², ein Fitnessstudio sowie kleinere Dienstleister beherbergen werden. Werner hatte Anfang 2018 der Stadt rund 23.500 m² der seit 1995 weitgehend brachliegenden Fläche abgekauft und dafür rund 2,3 Mio. Euro gezahlt.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!