Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Märkte | 20.12.2018

Aus IZ51/2018, S. 18

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Hannover
  • Organisationen:
    Region Hannover
  • Immobilienart:
    Wohnen

Vergleichsmiete liegt bei 6,91 Euro/m²

Hannover. Um 6,1% ist die ortsübliche Vergleichsmiete des Mietspiegels auf 6,91 Euro/m² im Mittel gestiegen - ein Zuwachs um 40 Cent/m² seit 2017. Zur Ermittlung des neuen Mietspiegels, der - nach Beschluss durch den Rat der Stadt - am 1. Februar 2019 in Kraft tritt, hat eine Kommission der Region Hannover 5.708 Mieten ausgewertet, deren Rahmendaten durch einen Fragebogen erhoben wurden. 3.452 Fragebögen wurden durch Vermieter beigesteuert, 2.256 durch Mieter. Mit 14 Euro/m² den Spitzenwert erreichen nach 2010 entstandene Wohnungen, die größer als 85 m² sowie gut ausgestattet sind und in guter Lage liegen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!