Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 13.12.2018

Aus IZ50/2018, S. 23

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Friendsfactory zieht ins Werksviertel

München. Der Coworking- und Büroanbieter Friendsfactory eröffnet seinen nächsten Münchner Standort im Werksviertel am Ostbahnhof. Friendsfactory mietet ab 2021 etwa 3.500 m² in einem Neubauprojekt an der Friedenstraße 4. Zusätzlich zu den Büroräumen sollen die Mieter ein Restaurant, eine Terrasse, Konferenzräume und einen Sportraum nutzen können. Auf dem Grundstück entsteht ein Büro- und Geschäftshaus mitsamt einer Tiefgarage. Bauherrin ist die Projektgesellschaft Hotelprojekt München Ostbahnhof der Regensburger Unternehmensgruppe Lambert. Allerdings scheint das Unternehmen das ursprünglich geplante Hotel nicht zu realisieren. Lambert wollte dazu keine Stellung nehmen. Für die Errichtung des Gebäudes ist das Fürther Bauunternehmen GS Schenk zuständig.

Transaktion: München, Friedenstraße 4

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!