Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 13.12.2018

Aus IZ50/2018, S. 19

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:

Die Turmarkaden sollen komplett ersetzt werden

Quelle: Interra
Die Interra hat die Pläne für die Turmarkaden gerade den städtischen Ausschüssen präsentiert.

Quelle: Interra

Bergkamen. Vor etwa einem halben Jahr hat die Düsseldorfer Interra Immobilien die Turmarkaden in Bergkamen erworben. Nun zeigt sie, was sie mit ihnen vorhat.

Um es auf den Punkt zu bringen: Die Düsseldorfer wollen das wenig ansehnliche und komplett leer stehende Einkaufszentrum platt machen und durch einen Neubau ersetzen. Die Versuche der vorherigen Eigentümer wie List Develo oder CharterHaus, dem Komplex neues Leben einzuhauchen, sind allesamt gescheitert.

Der neue Eigentümer möchte an der Stelle der alten Turmarkaden ein modernes, so genanntes Hybridcenter errichten. Das bedeutet, eine Mischung aus Shopping- und Fachmarktcenter. Insgesamt sind 18.000 m² Handelsfläche geplant. Im Untergeschoss soll eine Tiefgarage mit 520 Pkw-Stellplätzen entstehen. Zudem ist ein überdachter Parkplatz geplant, der weitere 120 bis 150 Stellplätze zur Verfügung stellen soll. Während im Erdgeschoss Handel vorgesehen ist, plant die Interra im ersten Obergeschoss Fitness und Gastronomie.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!