Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 13.12.2018

Aus IZ50/2018, S. 16

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Kintyre Investments digitalisiert sich

Der Investor und Asset-Manager Kintyre Investments hat ein 100%iges Tochterunternehmen namens Kintyre DS gegründet, das Lösungen für die digitale Transformation erarbeiten sowie Forschung und Entwicklung in diesem Bereich vorantreiben soll. Das neue Unternehmen wird in Frankfurt am Main angesiedelt sein, daneben wird es Mitarbeiter in Berlin haben. Die operative Leitung übernehmen zwei bisherige Kintyre-Angestellte: Khaled Thomas Shukri (bis dato Investmentmanager) wird sich um strategische Partnerschaften kümmern, Ingo Lösche (Teamleiter Accounting) verantwortet die Prozess- und Systementwicklung. Bereits jetzt bestehen seitens Kintyre Kooperationen in den Bereichen Produktentwicklung und Marketing mit dem Softwarehaus Yardi und dem Datenmanagementspezialisten Architrave. Parallel zum Start von Kintyre DS ist eine Partnerschaft mit dem Daten- und Analyseunternehmen realxdata hinzugekommen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!