Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 06.12.2018

Aus IZ49/2018, S. 21

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

RFR wird Hausherr im WestendGate

Frankfurt. Der amerikanische Immobilieninvestor RFR übernimmt das Büro- und Hotelobjekt WestendGate komplett. Bereits seit 2012 ist RFR gemeinsam mit dem Vermögensverwalter Stenprop jeweils zur Hälfte Eigentümer des markanten Gebäudes gegenüber dem City-Zugang zum Messegelände. Seinen Anteil veräußert Stenprop nun offenbar an den Partner. Das passt zu der Anfang 2018 verkündeten Strategie des Unternehmens, sich auf seinen Heimatmarkt Großbritannien zu konzentrieren. Das nötige Geld bringt RFR mithilfe einer Club-Finanzierung mit der Deutschen Pfandbriefbank als Konsortialführer und der HSH Nordbank auf. Beide stellen zu gleichen Teilen ein Darlehen von mehr als 200 Mio. Euro zur Verfügung. Hauptmieter auf den 35.000 m2, die sich im WestendGate auf 46 Stockwerke verteilen, ist das Hotel Marriott, dessen Mietvertrag bis 2032 läuft. Außerdem betreibt Success Hotel Management dort das Aparthotel Adagio. Die verbleibenden knapp 17.000 m2 beherbergen Büros. 3.300 m2 davon wurden im Mai 2018 an den Coworkinganbieter rent24 vermietet, was den Vermietungsstand erneut auf 100% brachte.

Transaktion: Frankfurt am Main, Georg-Voigt-Straße 15

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!