Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 15.11.2018

Aus IZ46/2018, S. 20

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Karrié entwickelt das Mainzer Sichtwerk

Mainz. Karrié Projektentwicklung plant ein Büroprojekt an der Mombacher Straße. Das Haus mit 5.940 m2 Mietfläche soll die letzte Baulücke auf dem einstigen Bahngelände an dieser Stelle schließen. Der Entwickler hat die 2.540 m2 große Parzelle erworben. Das Projekt trägt den Namen Sichtwerk und wird rund 24 Mio. Euro Gesamtinvestitionen umfassen. Peter Karrié, der Geschäftsführer des örtlichen Unternehmens Karrié Bau, und Carsten Müller sind die Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft. Der Baustart für das Sichtwerk ist für das kommende Jahr angepeilt, sowohl eine Single- als auch eine Multi-Tenant-Nutzung sind denkbar. Karrié Projektentwicklung will es an einen Endinvestor veräußern, "zum gegebenen Zeitpunkt", wie Müller es gegenüber der Immobilien Zeitung formulierte.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!