Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 08.11.2018

Aus IZ45/2018, S. 22

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:

Hospitalgelände wird Wohnquartier

Heidelberg. Mit dem Hospital wird die dritte große ehemalige US-Fläche zu einem Wohnquartier entwickelt. Um sozialen Wohnungsbau zu realisieren, gab es von der Bima einen Preisnachlass.

Seit letzter Woche ist der Kaufvertrag für die 9,5 ha große Konversionsfläche US Hospital im Stadtteil Rohrbach zwischen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) und der Stadt Heidelberg mit ihren Partnern, der Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz Heidelberg (GGH) und der Konversionsgesellschaft Heidelberg, unterzeichnet. Den Kaufpreis geben die Vertragspartner nicht bekannt, aber betont wird, dass die Bima "auf Grundlage ihrer aktuellen Richtlinien erhebliche Verbilligungen für die Errichtung von Sozialwohnungen gewährt" hat.

Geplant ist ein Wohnquartier mit etwa 600 Wohnungen rund um einen großen Park. Die GGH hat dafür ein neues Konzept entwickelt: Für 40% der Wohnungen soll die Warmmiete nicht mehr als 30% des verfügbaren Einkommens betragen. Rund 10% des Wohnraums sollen zudem 10% unter Marktwert als Eigentumswohnungen an Menschen gehen, die die Einkommensgrenzen des Landesförderprogramms Wohnungsbau nicht überschreiten. Für bundesweite Aufmerksamkeit sorgte bereits ein Projekt von Studierenden für Studierende. Das Collegium Academicum plant in Bestands- und Neubauten 200 Wohnplätze für Studierende. Das Montessori-Zentrum wird mit Schule und Kindertagesstätte in ein Bestandsgebäude an der Karlsruher Straße und in zwei Neubauten ziehen. Die Lebenshilfe erhält an ihrem Standort in der Freiburger Straße einen Erweiterungsbau. Eine ehemalige Kapelle soll zum Quartierstreff werden. Die Bima hat bereits 75 ha Konversionsfläche und 1.000 Bestandswohnungen an die Stadt verkauft.

Transaktion: Heidelberg, Parkstraße

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!