Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 08.11.2018

Aus IZ45/2018, S. 11

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Wisag managt für Apleona

Apleona HSG hat Wisag Industrie Service als Subdienstleister für den Kunden ABB unter Vertrag genommen.

Der Auftrag für 17 deutsche Standorte des Technologieunternehmens ABB deckt die Segmente Gebäudetechnik, -reinigung und Sicherheits- und Empfangsdienste ab. Ihm vorausgegangen ist eine ergebnisorientierte Ausschreibung. "Der Kunde hat eine Qualität beschrieben, die erreicht und aufrecht erhalten werden soll", erklärt Fabian Franke, Geschäftsführer von Wisag Gebäude- und Industrieservice Süd-West. Nicht vorgeschrieben sei dagegen, mit welchen Maßnahmen der Dienstleister das Ergebnis erreiche.

Apleona erhielt im vergangenen Jahr von ABB den Auftrag, insgesamt 120 Liegenschaften in 15 europäischen Ländern zu managen. Der Dienstleister sichert dabei einheitliche Qualitätsstandards und steuert die Subdienstleister. Für Deutschland übernimmt Wisag für die meisten ABB-Standorte das FM, einen Teil betreut Apleona in Eigenregie. Die Beauftragung als Subdienstleister eines anderen Facility-Managers ist laut Wisag eher noch ein Sonderfall. "Es kommt in letzter Zeit aber häufiger vor", sagt eine Unternehmenssprecherin.

Apleona begründet die Vorgehensweise beim ABB-Auftrag damit, dass der Kunde zuvor Leistungen an Wisag ausgelagert hatte. Durch die Beauftragung von Wisag kämen deshalb Teams zum Einsatz, die mit den Immobilien und deren technischen Anlagen vertraut sind.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!