Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 01.11.2018

Aus IZ44/2018, S. 20

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

P3 stellt Pläne für Datacenter vor

Hanau. Es gibt Neuigkeiten zu den bereits vor einigen Monaten bekannt gewordenen Plänen für ein großformatiges Rechenzentrum bei Hanau. Wie mehrere Medien melden, will der Projektentwickler P3 Logistic Parks das Vorhaben in der ehemaligen US-Kaserne im Stadtteil Großauheim verwirklichen. Die Pläne, die jetzt den städtischen Gremien vorgelegt wurden, sehen für den sogenannten Data Center Campus fünf Gebäude vor, die rund 25 ha der insgesamt 38,5 ha großen Kaserne belegen werden. Es wäre eine der größten Anlagen dieser Art in ganz Europa. P3 will dazu vom dritten Quartal 2019 an sämtliche noch vorhandenen Militärbauten abreißen lassen. Der erste Bauabschnitt des Datacenters könnte 2021 mit rund 50 MW Leistung in die Nutzung gehen. Voll ausgebaut soll sich die Leistungsaufnahme auf 180 MW belaufen. Dieser Tage wollen die Hanauer Stadtverordneten über die Aufstellung des Bebauungsplans für die Fläche befinden.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!