Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 25.10.2018

Aus IZ43/2018, S. 16

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Inreal hat neue Investoren

Das auf 3D-Visualisierungen spezialisierte Proptech Inreal Technologies (Inreal) hat in einer Finanzierungsrunde einen hohen sechsstelligen Betrag von seinen Investoren erhalten. Neu beteiligt haben sich an dem Karlsruher Unternehmen unter anderem Kingstone Capital Partners und die Erlanger Sontowski & Partner Group. Für 2019 plant Inreal neue Außenbüros in London, Wien und Zürich. Insgesamt hat das Unternehmen seit Gründung 300 Objekte mit 2 Mio. m² Fläche virtuell abgebildet, unter anderem den Omniturm und den Main Tower, beide in Frankfurt. Neben Büros visualisiert Inreal mittlerweile auch Neubauten im Wohnimmobiliensegment.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!