Bitburg. Mehr als 200 ha erschlossene Fläche bringt die Eifelstadt gemeinsam mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) auf den Markt.