Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 10.10.2018

Aus IZMessezeitung 03 Mittwoch/2018, S. 38

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:

2.200 Wohnungen geplant

Mannheim setzt zum Endspurt an beim Kauf der Spinelli-Barracks von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima). 2.200 Wohnungen sollen entstehen.

Mannheim hätte ohne die bis vor wenigen Jahren von der US-Army genutzten Flächen eine echte Wohnungsnot. Nun scheint auch der Verkauf von Spinelli kurz vor dem Abschluss zu stehen. "Wir hoffen, den Kaufvertrag mit der Bima bis Anfang 2019 zu realisieren", sagt Achim Judt, Geschäftsführer der MWS Projektentwicklungsgesellschaft.

Die Zeit drängt: für 2023 ist eine Bundesgartenschau auf dem Spinelli-Areal geplant, bis zu deren Beginn 30% der geplanten Wohnungen stehen sollen. Am Rande des Buga-Geländes sind insgesamt 2.200 Wohnungen angedacht: 1.800 als Neubau hin zum Stadtteil Käfertal auf 25 ha des 81 ha großen Geländes und 400 weitere in Bestandsgebäuden Richtung Feudenheim.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!