Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 10.10.2018

Aus IZMessezeitung 03 Mittwoch/2018, S. 18

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Pandion
  • Personen:
    Reinhold Knodel
  • Immobilienart:
    Wohnen

Knodel träumt von 150 Metern

Quelle: Immobilien Zeitung
Reinhold Knodel baut weiterhin Türme nur in der A-Stadt.

Quelle: Immobilien Zeitung

Reinhold Knodel, Geschäftsführer der Pandion AG, träumt vom 150 m hohen Wohnhochhaus.

Erfahrung mit Wohnhochhäusern in Berlin, Köln oder Düsseldorf hat Pandion schon jede Menge. Neue Projekte, unter anderem in Köln und München, sind in Planung. Es müsse immer A-Stadt sein. Dabei mag Knodel gerne das reine Wohnhochhaus, obgleich doch viele derzeit das Kombimodell (mit Hotel oder Büro) propagieren. Diese müssten aber zugeben, dass immer Fragen aufkämen wie: "Können der Hotelgast und der Mieter mit der Mülltüte denselben Aufzug benutzen?" Knodel fährt beide Schienen. Und er hat einen Traum: ein 150 m hohes Wohnhochhaus, das aber in Deutschland nicht zu realisieren sei. Im europäischen Ausland? "Gut möglich."

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!