Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 09.10.2018

Aus IZMessezeitung 02 Dienstag/2018, S. 1

Von Christine Rose

In diesem Artikel:
  • Städte:
    München
  • Organisationen:
    Immobilienverband Deutschland (IVD), CSU, CDU, Bundesarbeitsgemeinschaft der Immobilienwirtschaft Deutschland (BID)
  • Personen:
    Jürgen Michael Schick, Horst Seehofer, Gunther Adler, Marco Wanderwitz

Seehofer geht ...

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Viola Hecht-Schwabenbauer
Bundesbauminister Horst Seehofer.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Viola Hecht-Schwabenbauer

... leider nicht auf die Expo Real. Das Bundeskriminalamt hatte gestern morgen seine Arbeit getan: Die Sicherheit im Innern, also in den Messehallen, war für Bundesbauminister Horst Seehofer wohl gewährleistet. Doch der sagte kurzfristig ab.

Drei Mal war das Bundeskriminalamt am Stand, ursprünglich wollte es den komplett sperren", sagt Jürgen Michael Schick, Präsident des Maklerverbands IVD. Der IVD bildet mit anderen Verbänden die Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilien Deutschland (BID), und an deren Stand sollte Seehofer am Nachmittag vorbeischauen. Drei Termine hatte der Minister auf der Expo Real, alle wurden früher oder sehr spät gecancelt.

Schick hat vernommen, dass Seehofer gesundheitlich angeschlagen sein soll. Gar von einem Korsett, das er nun trage, war die Rede.

Seehofers Mitarbeiter halten dicht. Seehofer habe ein "sehr sehr großes Ministerium", sein Terminkalender in diesen Tagen sei voll, und schließlich sei der Minister auch noch Vorsitzender einer Partei, die am Sonntag eine Landtagswahl vor sich habe, erklärt sein Parlamentarischer Staatssekretär Marco Wanderwitz. Um damit zu schließen: "Kein Mensch kann sich klonen."

Ein Unionspolitiker schüttelt nur den Kopf. Seehofer sei zu sehr auf Inneres fokussiert, in Sachen Bau- und Wohnungspolitik agiere er des öfteren "erratisch". Wird er, schneidet die CSU bei der Landtagswahl in Bayern schlecht ab, noch lange Innenminister sein? "Das hätte ich ihn gerne auf dem Podium gefragt", sagt Schick.

Aber wo ist Seehofer jetzt? "In Bayern", sagt Staatssekretär Gunther Adler, der einige Termine auf der Expo Real wahrnimmt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!