Sie verwenden iz.de als Gastnutzer

Politik | 27.09.2018

Premium Bis zu 6 Premium-Inhalte / Monat im Basis-Paket (Print-Abo), unbegrenzt im Premium-Paket.
Aus IZ39/2018, S. 3

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    JLL
  • Organisationen:
    Immobilienverband Deutschland (IVD), Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima), Bundeskanzleramt, Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), SPD, CDU/CSU, Deutscher Mieterbund (DMB), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • Personen:
    Angela Merkel, Jürgen Michael Schick, Michael Müller, Olaf Scholz, Horst Seehofer, Markus Söder, Peter Altmaier, Gunther Adler, Katarina Barley
  • Immobilienart:
    Wohnen

Die Branche ist vom Wohngipfel überwiegend enttäuscht

 Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Jutta Ochs.
Pressekonferenz nach dem Gipfel mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Jutta Ochs.

Beim Wohngipfel in Berlin sind eine Fülle von Detailmaßnahmen beschlossen worden, um den Wohnungsbau zu beschleunigen und die Wohnkosten zu drücken. So wird der Bund über die Bima wieder sel [...]

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie in unsere AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.